LAVA

LABORATORY FOR VISIONARY ARCHITECTURE

MEXICO MONDE D’EAU HOTEL RESORT

  • Bauherr:
  • --
  • Standort:
  • Pacific coast of Mexico
  • Partners:
  • Wenzel+Wenzel
  • Status:
  • Konzept 2009

Über

Der weltweite Markt der Tourismus Ressorts  läßt eine ähnliche Grundausrichtungen erkennen - Besucher schätzen Wellness- und Beauty-Angebote sowie Sportaktivitäten, Abenteuer und Gastfreundlichkeit. 

Um einem Reiseziel einen einzigartigen Charakter zu verleihen, ist es von besonderer Bedeutung, die lokale Identität zu wahren und in das jeweilige Ferienressort zu implementieren. Dabei ist die lokale Kultur sowie eine vielfältige regionale Pflanzen- und Tierwelt mit ihren Farben  und Formen die wichtigste Inspirationsquellen für die Gestaltung eines Ortes.
Dem Begriff Luxus kommt dabei eine neue Bedeutung zu.  Anstelle von Reichtum und Exklusivität wird das Wohlbefinden des Menschen als wahrer Luxus und Maßstab für Lebensqualität empfunden. Ganzheitliche Konzepte, bei denen Gesundheit und Nachhaltigkeit ins Zentrum rückt, werden die reine Konsumhaltung ablösen. 
Das Wohlbefinden von Körper und Geist, das Erleben der Natur wird an seine Stelle treten: „Green will be the new gold“. 
Die Tourismusbranche verbraucht derzeit große Mengen an Energie und natürlichen Ressourcen. Ziel dieses Projektes ist es einen nachhaltiges Ressort zu entwickeln, welches neue Energiestandards setzt und für einen naturverträglichen Tourismus steht. Basierend auf verbrauchsreduzierenden Maßnahmen und betrieben mittels erneuerbaren Energien tritt dieses Projekt für die weitestgehende Schonung der Umwelt ein und ist sich der sozialen Verantwortung, die ein Projekt in dieser Größe mit sich bringt bewußt. 

Der zusätzliche Einsatz von intelligenten Gebäudetechnologien, natürlicher Belichtung und Belüftung sowie das Verwenden von lokalen Baumaterialien, soll gewährleisten, dass die hoch gesteckten Ziele erreichbar werden.

Der weltweite Markt der Tourismus Ressorts  läßt eine ähnliche Grundausrichtungen erkennen - Besucher schätzen Wellness- und Beauty-Angebote sowie Sportaktivitäten, Abenteuer und Gastfreundlichkeit. 

Um einem Reiseziel einen einzigartigen Charakter zu verleihen, ist es von besonderer Bedeutung, die lokale Identität zu wahren und in das jeweilige Ferienressort zu implementieren. Dabei ist die lokale Kultur sowie eine vielfältige regionale Pflanzen- und Tierwelt mit ihren Farben  und Formen die wichtigste Inspirationsquellen für die Gestaltung eines Ortes.

Dem Begriff Luxus kommt dabei eine neue Bedeutung zu.  Anstelle von Reichtum und Exklusivität wird das Wohlbefinden des Menschen als wahrer Luxus und Maßstab für Lebensqualität empfunden. Ganzheitliche Konzepte, bei denen Gesundheit und Nachhaltigkeit ins Zentrum rückt, werden die reine Konsumhaltung ablösen. 

Das Wohlbefinden von Körper und Geist, das Erleben der Natur wird an seine Stelle treten: „Green will be the new gold“. 

Die Tourismusbranche verbraucht derzeit große Mengen an Energie und natürlichen Ressourcen. Ziel dieses Projektes ist es einen nachhaltiges Ressort zu entwickeln, welches neue Energiestandards setzt und für einen naturverträglichen Tourismus steht. Basierend auf verbrauchsreduzierenden Maßnahmen und betrieben mittels erneuerbaren Energien tritt dieses Projekt für die weitestgehende Schonung der Umwelt ein und ist sich der sozialen Verantwortung, die ein Projekt in dieser Größe mit sich bringt bewußt. 

Der zusätzliche Einsatz von intelligenten Gebäudetechnologien, natürlicher Belichtung und Belüftung sowie das Verwenden von lokalen Baumaterialien, soll gewährleisten, dass die hoch gesteckten Ziele erreichbar werden.

Team:

Chris Bosse, Tobias Wallisser, Alexander Rieck,

 

Mexico_A_00_MIR Mexico Seaview Copyright and credits to MIR www.mir.no Mexico Aerial desat Copyright and credits to MIR www.mir.no
Back To Top
Design: Toko / Development: Damien Aistrope