LAVA

LABORATORY FOR VISIONARY ARCHITECTURE

GREEN CLIMATE FUND BONN

  • Bauherr:
  • Der Bundesrepublik Deutschland
  • Standort:
  • Bonn, Deutschland
  • Partners:
  • Fraunhofer IAO, Fraunhofer Allianz Bau, Fraunhofer IGB
  • Status:
  • Studie 2012
  • Fläche:
  • 13.000 sqm

Über

LAVA wurde von der deutschen Bundesregierung beauftragt die Bewerbung der Bundesrepublik für den Sitz des Green Climate Funds in Bonn zu unterstützen. Das neue Gebäude dient als Hauptquartier des GCF und befindet sich auf einem 13.000m² Grundstück entlang des Rheinufers, in der Nähe vieler Regierungs- und öffentlicher Institutionen.

Die funktionale Gestaltung des Gebäudes ist auf optimale Arbeitsbedingungen für ungefähr 300 Angestellte und Mitarbeiter ausgelegt. Die Integration neuester energetischer und ökologischer Standards im Gebäude verdeutlichen die Vision des internationalen Klimaschutzes und erfüllen die höchsten Ansprüche in Bezug auf Nachhaltigkeit (DGNB Gold Zertifizierung). Das Ziel ist höchste ökologische und energetische Effizienz (net zero energy  / Nullenergiehaus).

Neben funktionellen Büros mit modernster Ausstattung umfasst die Planung einen Eingangs- und Logistikbereich mit Sicherheitskontrollen, Empfangszonen für Besucher, ein unterirdisches Auditorium, Konferenzräume, eine Cafeteria/Kantine mit großem Außenbereich und ein unterirdisches Parkhaus. Alle Fassaden sind nach der Ausrichtung des Gebäudes artikuliert und integrieren verschiedene Maßnahmen zur regenerativen Energieproduktion, zum Beispiel Photovoltaik und Photobioreaktoren. 

FINALLAVABonnNorthsideNEWwww.mir.no-copy 06Sitplan 07GCFExplosion FINALLAVABonnEntrancewww.mir FINALLAVABonnLibrarywww.mir FINALLAVABonnAtrium-www.mir.no LavaBonnHighCouncilv2Cars150dpiwww 05GCFSouthside
Back To Top
Design: Toko / Development: Damien Aistrope