LAVA

LABORATORY FOR VISIONARY ARCHITECTURE

EIGHT POINT.ONE

  • Bauherr:
  • EIGHT GmbH & Co. KG, Germany
  • Standort:
  • --
  • Status:
  • Prototyp 2011
  • Partners:
  • designtoproduction Deutschland

Über

EIGHT Point.One ist eine modular aufgebaute, solare Ladestation für Elektrofahrzeuge auf der Basis eines zweifach gekrümmten Raumträgers. Das Projekt wurde im Auftrag der EIGHT GmbH & Co. KG in Süßen entwickelt.

In umfangreichen Diskussionen zu Beginn des Projektes wurde mit allen Projektbeteiligten die Fragestellung eines marktfähigen und innovativen Produkts für eine solare Ladestation entwickelt. Bewusst setzte die Geschäftsleitung von Eight von Beginn an auf ein individuelles und wiedererkennbares Konzept im oberen Marktsegment. Da die aktuell verfügbaren Elektrofahrzeuge aller Hersteller in den nächsten Jahren sehr teuer bleiben dürften, werden die meisten Elektrofahrzeuge entweder zu Versuchszwecken oder aber aus Imagegründen eingesetzt. Ein Unternehmen möchte also bewusst zeigen, dass es auf die innovative, grüne Technik setzt. Genau hier setzt auch das Konzept von EIGHT Point.One an – und schafft durch die individuelle und markante Gestaltung ein Zeichen.

Bei der Formfindung wurde ein zweifach gekrümmtes Tragwerk entwickelt, welches sich aus ebenen Elementen zusammensetzen lässt und eine einfache Montage als Stecksystem ermöglicht. In enger Zusammenarbeit mit Arnold Walz, Designtoproduction Germany, konnten wir ein komplexes System entwickeln, welches die Möglichkeiten der aktuellen industriellen Fertigungstechniken im Metallbau mit durchgängigen 3D-Datensätzen und einem automatisierten fünfachsigen Laserschneider ausschöpft. Das Ergebnis ist ein innovatives, zweiachsig gekrümmtes Flächentragwerk, welches jeweils den unterschiedlichsten Anforderungen angepasst werden kann bei gleichzeitig zügiger Anfertigung und einfacher Montage. Das Tragwerk, welches gänzlich aus Aluminium besteht, kann leicht wieder demontiert und recycelt werden.

068digramm2 068digramms3 068EIGHTPointOneIHIGH2 068knotrenfoto2 068line2.
Back To Top
Design: Toko / Development: Damien Aistrope